top of page
IMG_8409.jpeg

Steinedeck-Trail

Flowiger Singletrail

Länge

ca. 3,2 km

Tiefenmeter

ca. 365 m Höhendifferenz

Schwierigkeit

18x18BP8.png

Der Singletrail hat die Klassifizierung S1.

Der Trail ist komplett abrollbar.

GPX-Download

findet ihr hier

Streckenbeschreibung

Der Trail führt zu Beginn auf einem eher breiten natürlichen Boden durch ursprünglichen Wald, bevor er nach ca. 800 m schmäler wird und das Gefälle zunimmt. Dann erreicht man das namensgebende „Steinedeck“. Seines Zeichens die technischste Stelle - wie der Name schon sagt – über ein Steinfeld.

 

Nach einem kurzen Stück Grasweg taucht man in die schnellste Passage des Trails ein, der sich nun über Waldboden und Anliegerkurven, an der Königsforle vorbei, bis ins Tal schlängelt.

 

Der Steinedeck-Trail stellt kaum Ansprüche an das Fahrkönnen, verspricht aber viel Spaß bei der Abfahrt.

Auf einem blauen Trail werden fahrtechnische Grundkenntnisse und ständige Aufmerksamkeit benötigt, man muss kleinere Hindernisse wie flache Wurzeln und kleine Steine erwarten. Es können vereinzelt Wasserrinnen und Erosionsschäden auftauchen, der Untergrund kann teilweise auch nicht verfestigt sein. Das Gefälle beträgt maximal 22°. Anspruchsvollere Passagen erfordern dosiertes Bremsen und Körperverlagerung. Es sollte grundsätzlich im Stehen gefahren werden.

Um vom Wohnmobilstellplatz Obertsrot zum Trailhead zu gelangen, müsst ihr lediglich der Beschilderung der "Vier-Wälder-Tour" bis zur Breitfelder-Kreuzung folgen. Dort findet ihr das erste Trail Schild nach links. Mehr Infos zur "Vier-Wäder-Tour" findet ihr hier.

Von Gernsbach Bahnhof aus kommend könnt ihr eine etwas längere, aber weniger steile Route über die Nachtigall nehmen. Den GPX-Track könnt ihr euch hier downloaden.

Übersichtskarte

Jetzt
vernetzen.

bottom of page