top of page
Image by Lucas Davies

Workshop: BUNNY

"Beam me up, Bunny!"

Du hast die Grundlagen der Mountainbike-Fahrtechnik verinnerlicht und möchtest deinen Horizont erweitern und deine Skills ausbauen?

In diesem 3-stündigen Kompaktkurs erarbeiten wir uns Schritt für Schritt die Grundlagen der Sprungtechnik. Erste Erfahrungen sammeln wir auf einfachem Untergrund bis wir schließlich die Hindernisse überwinden.

Wir erarbeiten uns didaktisch aufgebaut die Grundlagen des Bunny Hop, sprich das Anheben des Vorder- und Hinterrads, sowie das Zusammenspiel von Balance und Körperspannung. Die richtigen Bewegungsabläufe sorgen dafür, dass ihr im Gelände und auf den Trails sauber abhebt.

Voraussetzungen

Bei diesem Expertenkurs sind Könner angesprochen, die bereits einen TrailRIDER absolviert und diese Inhalte gefestigt und verinnerlicht haben oder über die entsprechend gleichwertigen Skills auf dem Bike verfügen (nach vorheriger Absprache mit dem Trainer).

Ihr solltet – neben einem guten Bike-Gefühl – über eine gute Balance verfügen, die zentrale Position sollte auch in anspruchsvollerem Gelände beibehalten werden können, Bremstechniken sollten bekannt sein.

Es gibt keine speziellen Anforderungen an deine Kondition, Grundfitness sollte vorhanden sein.

Bist du richtig?

„Soll ich Droppen oder Springen und was ist eigentlich der Unterschied?“

Wenn du dir diese Frage auf dem Trail schon mal gestellt hast und/oder schon immer mal das Springen Schritt-für-Schritt erlernen wolltest, dann bist du in diesem Kurs genau richtig.

Für Fully oder Hardtail-Fahrer: Mit den Grundlagen aus diesem Kurs kannst du danach sauber, sicher über die Trails hüpfen – zum Beispiel auf dem Steinedeck-Trail!

Kursinhalte
  • richtige Position und dynamischer Positionswechsel 

  • Balance finden und halten

  • richtige Körperspannung

  • Vorder- und Hinterrad anheben bis zum Bunny Hop

  • In welcher Situation der richtige Hüpfer?!

  • Video-Analyse

Kursdauer: 3h | Keine explizite Pause.

Was machen wir nicht?
  • Grundlagen 

  • Keine Renntechniken.

Empfehlung unsererseits

Wir können dir natürlich nicht vorschreiben, in welchem Zeitrahmen du welche bzw. wieviele Kurse absolvierst. Die klare Empfehlung unsererseits lautet jedoch, dir zwischen den einzelnen Kursen genügend Zeit zu geben, um das Erlernte in der Praxis zu festigen, bevor du zum nächsten Teil übergehst.

Ein Skifahrer bucht auch nicht in einem Urlaub alle Kurse und fährt gleich "Schwarze Piste". 😉 

Checkliste | Mitbringen
  • Technisch einwandfreies Mountainbike (Fully oder Hardtail, mit oder ohne E) mit absenkbarer Sattelstütze. Schnellspanner reicht, aber absenkbar ist wichtig!

  • Helm 🪖

  • Sport-|Sonnenbrille

  • Radjacke gegen Regen und Wind, Regenhose

    Außer bei amtlichen Unwetterwarnungen findet der Kurs immer statt.

  • Optional: Protektoren

  • Flatpedals = Flachpedale mit Pins, die mit normalen Sportschuhen zu fahren sind, keine Klickpedale! Klickpedal-Fahrer bitte rechtzeitig vorm Kurs melden, ihr könnt kostenlos Pedale leihen. Bitte passende Schuhe mitbringen, mit weicher, griffiger Sohle.

  • Ausreichend Flüssigkeit in der Radflasche oder im Trinkrucksack, evtl. kleiner Snack wie Riegel oder Banane.

  • Mittagspause mit Vesper (bitte mitbringen), nach dem Kurs noch Einkehr|Abschlusssdrink.

Aktuell buchbare "BUNNY" - Workshops
Image by Lucas Davies

Workshop: BUNNY

"Beam me up,
Bunny!"

-

Kursdauer: 3 Stunden

Ort wird noch bekannt gegeben.

max. 6 Teilnehmer:innen

Externe:    55,00 €

Mitglieder: 20,00 €

Zur
Warteliste

Image by Vidar Smits
Events
TrailRAKETE
Kurskonzept | Übersicht
bottom of page